TonArt Böhl-Iggelheim
TonArt Böhl-Iggelheim

"Unerhört" TonArt mit Clemens Bittlinger, David Plüss und David Kandert

„Unerhört!“ diesen moralinsauren Aufschrei kennt man von älteren Damen, die sich über angeblich rüpelhaftes Benehmen empören. „Unerhört“ ist allerdings auch vieles, was derzeit in unserer Welt geschieht, sei es die Chuzpe, mit der sich Diktatoren über den Willen ihres eigenen Volkes einfach brutal hinwegsetzen, sei es die Tatsache dass Deutschland mittlerweile auf dem besten Weg ist „Exportweltmeister für Waffenlieferungen“ zu werden oder sei es einfach die Tatsache, mit welcher Selbstverständlichkeit manche Zeitgenossen, nicht nur im Straßenverkehr, unverschämt und rücksichtslos scheinbar ausschließlich das eigene Ego im Blick haben. „Unerhört“ sind und bleiben wohl auch die vielen Stoßgebete und Hilfeschreie aus den Krisenregionen dieser Welt – man hat den Eindruck: Beten nützt nichts und die Buchstaben G.O.T.T. stehen für „Guter Opa total taub“. Oder könnte es sein, dass unser Bild von Gott einfach falsch ist. Und „Unerhört“ ist natürlich die Tatsache, dass wir abgestumpft und scheinbar ebenfalls taub geworden sind für jene, die uns um Hilfe bitten?

So Clemens Bittlinger über das Konzertprogramm, das er gemeinsam mit TonArt am

Donnerstag, 06.09.2018, 20 Uhr in der
Prot. Kirche in Böhl

aufgeführt hat.

<Das> hat DIE RHEINPFALZ über das Konzert geschrieben.

Aktuelles

Eine Galerie zum Jubiläumskonzert mit Clemens Bittlinger wurde angelegt. Die Bilder können hier betrachtet werden.

Sänger gesucht!!!

 

Zur Verstärkung des Chors brauchen wir dringend neue Artisten. Hauptsächlich in den Männerstimmen sind die Artisten zuweilen ganz schön einsam. Schau doch einfach mal bei uns rein. Unsere Probenzeiten findest du hier.